1030207

Apple veröffentlicht Security-Updates für Leopard und Snow Leopard

20.01.2010 | 11:25 Uhr |

Apple hat das Sicherheitsupdate 2010-001 veröffentlicht. Dies schließt mehrere Sicherheitslücken in 10.5 Leopard und 10.6 Snow Leopard. Die Installation dieses Updates ist deshalb sehr empfehlenswert.

Apple hat in der Nacht zum Mittwoch die ersten Sicherheitsupdates für Snow Leopard und Leopard im Jahr 2010 veröffentlicht. Das Security-Update 2010-001 liegt in Server- und Client-Versionen für die Betriebssysteme Mac-OS X 10.5 und Mac-OS X 10.6 vor. Die Updates sind über die Softwareaktualisierung oder Apples Website erhältlich. Apple empfiehlt allen Anwendern von Leopard und Snow Leopard das Update und nennt zu den behobenen Sicherheitsproblemen unter anderem eines mit Core Audio, das über manipulierte MP4-Datien die Ausführung von willkürlichem Code zuließ. Ebenso sei eine Lücke in CUPS geschlossen, die Angreifer nutzen konnten, um das System abzuschießen und weiterhin Fehler in ImageIO, Image Raw und Open SSL.

Auf diesem Mac mit 10.5.8 ist das Update 150 MB groß.
Vergrößern Auf diesem Mac mit 10.5.8 ist das Update 150 MB groß.

Das Update ist etwa 160 Megabyte groß und erfordert einen Neustart des Systems.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030207