2076216

Sicherheitsupdates für Safari

07.05.2015 | 13:23 Uhr |

Apple hat seinem Browser für das aktuelle Mac-Betriebssystem und dessen beiden Vorgängern ein Update angedeihen lassen.

Apple hat drei Sicherheitslücken im Browserframework Webkit geschlossen und für Safari die Updates auf die Versionen 8.0.6 (für OS X 10.10 Yosemite), 7.1.6 (für OS X 10.9 Mavericks) und 6.2.6 (für OS X 10.8 Moutain Lion) heraus gebracht. Einer der Fehler hätte dazu dienen können, Rechner über eine manipulierte Website zum Absturz zu bringen oder über sie Kontrolle zu gewinnen, ein anderer hätte Zugriff auf das Dateisystem erlaubt. Eine dritte Lücke schließlich hätten Angreifer zum Spoofing ausnutzen können, also dem Anwender vorgaukeln können, auf einer vertrauenswürdigen Site gelandet zu sein. Ältere Safari-Versionen unterstützt Apple nicht mehr mit Sicherheitsupdates.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2076216