959446

Sicherungskopien erstellen

20.11.2006 | 14:30 Uhr |

Was in den meisten Unternehmen zur Routine gehört, findet auf privat genutzten Rechnern selten statt: die Sicherung aller neuen und geänderten Dateien. Dabei lässt sich das mit wenig Aufwand und Geld schnell erledigen.

Daten mit Brennordner sichern

Neuer Brennordner

Mit Hilfe eines Brennordners lassen sich recht einfach Sicherungskopien der wichtigen persönlichen Dokumente anlegen, beispielsweise einmal in der Woche, und dann auf CD oder DVD brennen. Im ersten Schritt legt man dazu über das Kontextmenü des Finder mit dem Befehl „Neuer Brenn-Ordner“ einen Brenn­ordner auf dem Schreibtisch an.

Ordner konfigurieren

Nun zieht man alle Ordner in das Fenster des Brennordners, deren Inhalt man sichern möchte, wie beispielsweise den Dokumentordner und den Schreibtischordner. Nicht vergessen darf man die Verzeichnisse von Mail, dem Adressbuch, von iCal und den Schlüsselbund (siehe Seite 14). Sinnvoll ist außerdem, den Ordner mit den eigenen Vorgaben, das Safari-Verzeichnis mit den Lesezeichen sowie die iTunes-Bibliotheksdaten zu sichern. Der so konfigurierte Brennordner lässt sich dann für jede Sicherung verwenden.

Brennen starten

Mit einem Klick auf „Brennen“ rechts oben im Fenster startet man den Brennvorgang. Man muss noch ein beschreibbares oder wiederbeschreibbares Medium einlegen, Letzteres muss gelöscht sein. Anschließend vergibt man den Namen für das Medium, wählt die Brenngeschwindigkeit aus und startet den Vorgang per Klick auf „Brennen“.

CD überprüfen

Nach Abschluss des Brennens erscheint das Medium auf dem Schreibtisch. Man sollte nun stichprobenartig prüfen, ob alles korrekt gebrannt wurde. Um Daten wiederherzustellen, zieht man sie von der CD/DVD auf die Festplatte.

Info: Brennordner

Ein Brennordner dient dazu, Daten für das Brennen auf eine CD oder DVD vorzubereiten. Man zieht alle zu sichernden Ordner und Dateien in das Fenster des Brennordners, wobei dort jeweils ein Alias zum Original abgelegt wird. Erst beim Brennen holt sich das Mac-OS die Originaldaten. Achtung! Ein Doppelklick auf ein Ordner-Alias im Brennordner öffnet jeweils das dazugehörige Original. Um zu sehen, wie groß die Datenmenge eines Brennordners ist, klickt man auf das Pfeilsymbol rechts unten im Fenster (funktioniert erst ab Mac-OS X 10.4.7).

0 Kommentare zu diesem Artikel
959446