896482

Siemens baut extravagante Lifestyle-Telefone

15.04.2003 | 11:54 Uhr |

Rom (dpa) - Der Siemens-Konzern will zukünftig mit dem berühmten italienischen Design-Haus Alessi zusammenarbeiten. Zunächst wollen die beiden Unternehmen gemeinsam ein schnurloses Telefon unter dem Namen "Alessi-Siemens" auf den Markt bringen, das ab August zunächst in Italien angeboten wird.

Im September stehe das Gerät dann auch in Deutschland und ganz Europa zum Verkauf, berichtete heute die italienische Zeitung "Il Sole 24 Ore". Die elektronischen Bestandteile würden in Deutschland, das Modell selbst in Italien produziert. "Wir haben Siemens gewählt, weil es sich bei dem Konzern um eines der dynamischsten und fortschrittlichsten Unternehmen auf dem Telekommunikationssektor handelt", sagte Alessi-Export-Direktor Massimo Bortott.

In die neue Partnerschaft habe Alessi zunächst etwa eine Million Euro investiert, "aber dies ist erst der Beginn für andere Initiativen, die zu einer dauerhaften Zusammenarbeit führen soll", hieß es. Alessi ist eines der berühmtesten italienischen Unternehmen für Design-Einrichtungsgegenstände. Das Unternehmen verzeichnete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 100 Millionen Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
896482