879772

Silicon Graphics setzt auf Windows NT

15.01.1998 | 00:00 Uhr |

Silicon Graphics hat am 18. Dezember 1997 bestätigt, in Kooperation mit Microsoft einen Rechner mit Windows NT als Betriebssystem auf den Markt zu bringen. Der Hersteller will den "visuellen PC" in erster Linie anspruchsvollen Anwendern in Produktion und Publishing anbieten, und ihn somit in Marktsegmenten positionieren, die von Unix-Workstations, Highend-PCs und Macintosh-Rechnern beherrscht werden. Die Computer sollen laut Silicon Graphics in der zweiten Jahreshälfte 1998 im Handel sein, ihr Preisniveau soll dem des angepeilten Markts entsprechen. Genaue Zahlen kann Silicon Graphics bislang noch nicht vorlegen, weitere Details des Projekts wollen die Entwickler in den kommenden Monaten bekanntgeben. pm

Info: Silicon Graphics, Telefon: 0 89/4 61 08-0, Fax:-222, Internet: www.sgi.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
879772