2201919

Siri gibt Hinweise auf ihre Mac-Version

13.06.2016 | 09:59 Uhr |

Heute startet die WWDC 2016, spätestens um 19 Uhr werden wir Bescheid wissen um die neuen Funktionen.

Letzter Hinweis: Siri kommt heute auf den Mac, das dürfte klar sein. Einen letzten Hinweis darauf hat gestern unter anderem MacRumors gefunden. Fragt man "Siri open settings in the window" antwortet die Sprachassistentin, dass sie auf dem iPhone die App Finder nicht gefunden habe. Mehr noch zeigt die Antwort auf die Suchphrase, wie Siri unterscheiden könnte, ob sie nun auf dem Mac gemeint ist oder auf dem in Hörweite liegenden iPhone. Denn die Aufforderung "Open settings in the window" öffnet auf dem iOS-Gerät die App "Einstellungen". Siri scheint darauf zu bestehen, auf dem Mac namentlich angesprochen zu werden...

In den Kommentaren zu dem ursprünglichen Tweet von Brian Roemmele, der ursprünglich die Neuerung gefunden hat, findet sich ein weiterer Hinweis: Fragt man Siri, ob der Assistent auf den Mac kommt, weiß sie offenbar, worum es sich handelt, gibt sich jedoch verschlossen: "Ich kann die Frage nicht beantworten."  In der deutschen Variante erwidert der Assistent mit der üblichen Antwort: "Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe."

0 Kommentare zu diesem Artikel
2201919