937911

Skype ermöglicht Videokonferenzen

17.06.2005 | 10:00 Uhr |

Nutzer der kostenlosen Software für Internet-Telefonie Skype können ihre Gesprächspartner künftig auch sehen.

Mit Hilfe eines neuen Plug-Ins namens vSkype lassen sich bis zu 200 Teilnehmer zu einer Videokonferenz zusammenschalten. Das teilt der für Skype verantwortliche Kommunikationsdienstleister Santa Cruz Networks in Santa Cruz im US-Bundesstaat Kalifornien mit.

Außerdem können die Gesprächspartner mit dem neuen Zusatzprogramm Anwendungen, Tabellen und Fotos in Echtzeit gemeinsam nutzen; vSkype ist in einer Beta-Version kostenlos unter www.vskype.com erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
937911