1049595

Skype steigt ins Klingelton-Geschäft ein

26.04.2006 | 10:41 Uhr

Deal mit drei Musik-Labels ermöglicht den Verkauf von Songs als Klingeltönen.

Der zu eBay gehörende VoIP- und Instant-Messaging-Anbieter Skype hat Verträge mit EMI, Sony Music und Warner geschlossen, die es dem Unternehmen ermöglichen, die von diesen Labeln vertriebenen Songs als Klingeltöne an seine Kunden zu verkaufen. Diese lassen sich sowohl auf dem PC wie auch auf diversen Smartphones verwenden.

Damit ist Skype das erste Unternehmen, das eine weltweite Lizenz zum Verkauf von Songs in Form von Klingeltönen erhalten hat. Bisher wurden solche Lizenzen ausschließlich für einzelne geographische Regionen vergeben. Zunächst wird der Service für Skype-Nutzer in den USA, England, Irland, Frankreich, Holland, Belgien und Polen verfügbar sein, weitere Länder sollen im Verlauf der nächsten Wochen folgen. Ein Aufbau eines eigenen Online-Music-Stores sei aber nicht geplant. (Stefan Rubner/mha)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049595