994783

Sling Player Mobile: Fernsehen auf dem iPhone

09.06.2008 | 17:07 Uhr |

Der Sling Player Mobile macht das iPhone schon bald zum flexiblen Fernsehempfänger. Über das Internet greift die Software auf beliebige Fernsehnetze aus aller Welt zu und verleitet dazu, auch unterwegs mal durch die Programme zu zappen.

Die Slingbox fungiert als Server für den Player, streamt ein Fernsehsignal über ein lokales Netzwerk oder über das Internet und macht es so überall zugänglich. Dazu zapft das Gerät einen DVB-T-Tuner, einen Satellitenempfänger oder DVD-Player an und überträgt das Signal ins Internet. Von seinem heimischen Mac aus, aber auch unterwegs mit dem iPhone, kann man über den SlingPlayer Mobile seine Slingbox ansteuern und so das gewünschte Programm überall empfangen. Über die Anwendung lässt sich die Box auch aus der Ferne bedienen, so dass man auch auf Reisen zappen kann. Eine Slingbox kostet rund 130 US-Dollar, den Player gibt es gratis dazu. Nun können auch Besitzer eines iPhones oder eines iPod touch diesen Dienst nutzen. Zur heutigen WWDC in San Francisco soll der neue SlingPlayer Mobile für das iPhone vorgestellt werden. Ortsunabhängiges Fernsehen ist in den USA bereits weit verbreitet, nach Europa ist die Welle aber auch schon übergeschwappt und könnte mit der Ausweitung auf das iPhone einen Schritt nach vorne machen.

Info: Slingmedia.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
994783