1378180

Nielsen: Verkaufsschlager iPhone 4S

19.01.2012 | 06:03 Uhr |

Im letzten Quartal haben laut der Marktforscher von Nielsen in den USA 44.5 Prozent der Käufer eines neuen Smartphones zu einem iPhone gegriffen, nur noch wenig mehr entscheiden sich für ein Android-Gerät: 46,2 Prozent

iPhone4S
© Apple

Dies ist insofern erstaunlich, als dass das Angebot von Android-Phones weit mehr als die drei iPhone-Modelle umfasst, die Apple anbietet, sprich: Ein einziger Anbieter verkauft fast so viele Geräte wie alle anderen zusammen. Insbesondere das iPhone 4S erweist sich dabei für Apple als Verkaufsschlager, zeigen die Verbraucherstudien: Im Oktober hätten nur 25 Prozent der Käufer zu einem iPhone gegriffen, während sich 62 Prozent für ein Android-Smartphone entschieden.

Insgesamt hat die Android-Plattform in den USA derzeit einen Marktanteil von 46,3 Prozent im Smartphone-Markt, iOS folgt mit 30 Prozent auf dem zweiten Platz. Im Vergleich zur letzten Studie hatten beide zugelegt: Im September verzeichnete Android noch 39 Prozent Marktanteile und iOS 28 Prozent. Verlierer ist die Blackberryplattform, die von 20 Prozent auf unter 15 Prozent zurückfiel. Nur noch 4,5 Prozent der Neukäufer griffen im Dezember zu einem Blackberry, im Oktober waren es noch 7,7 Prozent, im November 6,4 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1378180