1047562

IDC: Windows Phone überholt iPhone im Jahr 2015

30.03.2011 | 07:40 Uhr |

Die Marktforscher von IDC sind der Ansicht, dass Microsofts mobile Plattform Windows Phone bis zum Jahr 2015 zur Nummer zwei im Smartphone-Markt aufsteigen wird und damit Apples iPhone auf den dritten und die Blackberry-Plattform von RIM auf den vierten Platz halten wird

Die kürzlich geschlossene Allianz mit Nokia werde dem bisher nur mäßig erfolgreichen Betriebssystem auf die Beine helfen, meinen die IDC-Experten . Ohne Nokia - darin sind sich IDC und das Marktforschungsunternehmen Gartner einig - werde Windows Phone mittelfristig nur auf 5 bis 10 Prozent Marktanteile kommen. Android werde seine Spitzenstellung ausbauen und im Jahr 2015 rund 45 Prozent der Marktanteile halten, Nokias derzeitiges Betriebssystem Symbian von heute gut 21 Prozent auf null Prozent in 2015 zurückfallen - in die Lücke wird dann Windows Phone stoßen und Ende 2015 21 Prozent Marktanteile erreichen.

Derzeit steht die Plattform zusammen mit dem älteren Windows Mobile bei 5,5 Prozent. Apples iOS werde Ende 2011 mit 15,7 Prozent Marktanteilen auf Platz drei stehen und die Position auch bis 2015 halten jedoch leicht auf 15,3 Prozent Marktanteile zurückfallen. Jahr für Jahr verkaufe Apple zwar 19 Prozent mehr iPhones, der Markt werde aber geringfügig stärker wachsen. Die Blackberry-Plattform wachse hingegen nur 17 Prozent jährlich, die 14,9 Prozent Marktanteil von 2011 werden sich bis 2015 auf 13,7 Prozent verringern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047562