1076672

Novamedia: Android-Geräte mit dem Mac synchronisieren

27.06.2011 | 14:56 Uhr |

Mit Fonesync for Android synchronisieren sich die Daten auf dem Mac laut Entwickler jetzt ganz einfach mit einem Android Smartphone oder Tablet - ganz ohne Cloud, direkt über USB.

Phonesync
Vergrößern Phonesync

Folgendes hat Fonesync for Android laut Novamedia zu bieten:

  • Adressen: Kontakte des Adressbuchs und/oder ausgewählte Adressbuchgruppen mit dem Android-Gerät synchronisieren.

  • Termine: Termine der iCal-Kalender auf dem Mac mit dem Android Smartphone oder Tablet abgleichen.

  • Musik und Videos: iTunes-Wiedergabelisten auswählen, deren Musik und Videos man auf dem Android-Geräte nutzen will. DRM-geschützte Titel können nicht synchronisiert werden.

  • Fotos und Events: iPhoto-Alben und -Events auswählen, die man übertragen will. Beim nächsten Sync werden diese automatisch übertragen und Änderungen abgeglichen.

Und das ist zu tun: Fonesync for Android im Google Marketplace und weiteren Online-Shops kaufen Die Mac-Software wird damit automatisch auf das Android-Gerät übertragen und kann von dort aus direkt auf dem Mac installiert werden. Die Sync-Software ist geeignet für Android-Geräte von Google, Motorola, Samsung, Sony Ericsson, die mit Android OS 2.2 oder höher laufen. Die Unterstützung für Geräte anderer Hersteller wie HTC ist laut Entwickler in Vorbereitung. Voraussetzung auf dem Mac ist Mac-OS X 10.6 oder höher. Die Kosten der Software im Android Market liegen bei 10 Euro.

Info: Novamedia

0 Kommentare zu diesem Artikel
1076672