971800

Snapz Pro X 2.1: Screen-Capture-Tool endlich als Universal Binary

22.06.2007 | 10:03 Uhr |

Snapz Pro X macht es möglich, alle Aktionen auf dem Desktop oder einzelne Bereiche abzufilmen.

Die Software speichert alle Aktionen sowie die Audio-Ausgabe des Macs in einem QuickTime-Film. Neben dem Erstellen von Instruktionsvideos lassen sich so auch beispielsweise Probleme beim Konvertieren von Filmdateien umgehen. In einer neuen Version 2.1 liegt die Software erstmals als Universal Binary vor und soll gleich auch mit Mac OS X 10.5 Leopard kompatibel sein. Nicht nur durch die Anpassung an Intel-Prozessoren, sondern auch auf PowerPC-Macs verspricht der Entwickler außerdem starke Verbesserungen der Geschwindigkeit. Die Standard-Version von Snapz Pro X , mit der sich Screenshots machen lassen, kostet 29 US-Dollar, die "Movie"-Version gibt's für 69 Dollar. Ein Update ist kostenlos erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
971800