1012985

Spekulation: Quicktime Pro in Mac-OS X 10.6 Snow Leopard

10.02.2009 | 11:08 Uhr |

Apple könnte Quicktime Pro in der kommenden Mac-OS-X-Version Snow Leopard aufgeben und die Features des 30 US-Dollar teuren Upgrades in die Standardinstallation integrieren.

Snow Leopard Mac-OS X 10.6 iMac Macbook
Vergrößern Snow Leopard Mac-OS X 10.6 iMac Macbook

Dies berichtet Macrumors unter Bezug auf Entwicklerkreise. Die Funktionen wie "Sicherhn unter" oder "Export for Web", im herkömmlichen Quicktime-Menü ausgegraut, seien im jüngsten Build von Mac-OS X 10.6 voll funktional. Es feheln hingegen im Quicktime-Menü die Unterpunkte "Quicktime Pro kaufen" und "Registrieren". Apple hatte angekündigt, in Mac-OS X 10.6 Snow Leoaprd Quicktime X zu integrieren, das mit iPhone-Technologie eine größere Auswahl an Formaten bieten soll.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1012985