980363

So geht's: Lesezeichen von Safari 3 durchsuchen

07.11.2007 | 12:40 Uhr |

In Safari angelegte Lesezeichen findet die Spotlight-Suche des Finders unter Mac OS X 10.5 nicht.

Allerdings lässt sich über die Hilfefunktion von Safari danach suchen. Dazu ruft der Benutzer im Browser den Menüpunkt Hilfe auf und gibt dort ein entsprechendes Suchwort ein. Kommt es in einem der gespeicherten Lesezeichen vor, zeigt die Hilfefunktion den Link als "Menüeintrag" an. Bewegt der Anwender dann den Mauszeiger darauf, so klappt Safari das Menü Lesezeichen auf und weist mit einem blauen Pfeil auf den Link hin, der sich mit einem Mausklick aufrufen lässt.

Der technische Hintergrund ist, dass die Safari-Hilfe sowohl in den Hilfetexten als auch in allen Menüs nach Einträgen sucht. Die französische Webseite MacGeneration will nach dem gleichen Schema auch nach Einträgen in Apple Mail suchen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
980363