976808

So geht's: Wind & Wetter in iCal

10.09.2007 | 13:44 Uhr |

Der Herbst steht vor der (Haus-)Tür und bringt unberechenbares Wetter mit sich. Um sich am kostbaren Wochenende nicht von Regenschauern oder Windböen überraschen zu lassen, kann man sich die Wettervorhersage direkt in Apples Kalendersoftware iCal holen. Ein großer Akt ist das nicht - aber eine nette Spielerei für die zehn Minuten vor dem nächsten Meeting.

Die persönliche Wettervorhersage lässt sich mit wenigen Klicks in das Kalender-Programm iCal einbinden. Auf der Seite Wunderground.com finden sich eine ganze Reihe von internationalen Wetterstationen, die über Temperaturen, Sonnenschein und Regen der jeweiligen Region Auskunft geben: einfach die gewünschte Stadt eingeben, beispielsweise Berlin , dann mit einem Rechtsklick auf den Button iCal den Link kopieren und diesen in iCal im Menü Kalender unter Abonnieren einfügen. Dabei können auch Optionen wie beispielsweise die Häufigkeit der Aktualisierung eingestellt werden. Die Standortsuche per Postleitzahl funktioniert nur für die USA. Zudem sind nicht alle kleineren Städte in der Wunderground-Datenbank aufgeführt. Wenn man jedoch auf die nächste Großstadt der Region ausweicht, wird man meist fündig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
976808