2000475

So kommen Apps auf die Apple Watch

01.10.2014 | 08:06 Uhr |

Eigentlich dauert es noch eine ganze Weile, ehe die kürzlich angekündigte Apple Watch offiziell auf den Markt kommt. Dennoch gibt es schon jetzt zahlreiche Berichte zur intelligenten Armbanduhr von Apple.

Beispielsweise geht es nun darum, wie Anwendungen auf der Apple Watch installiert werden und wie sich später generell das Verwalten von Inhalten gestaltet.

Dass es auf der Apple Watch Drittanbieter-Apps geben wird und dass diese von einem App Store stammen, das wurde bereits während der Keynote im vergangenen Monat präsentiert. Was bislang unklar war: Wie kommen die Apps denn nun auf die schicke Datenuhr?

Direkt auf dem Gerät gibt es keinen App Store, da hier aufgrund des kleinen Bildschirms einfach zu wenig Platz wäre. Es soll allerdings auf dem iPhone eine entsprechende App geben , mit der es möglich ist, Apps für die Apple Watch zu installieren und Inhalte für die Datenuhr zu verwalten. Auch die Systemeinstellungen sollen sich mit dieser App einstellen lassen.

Diese Umsetzung hätte gleich mehrere Vorteile. Würde man sämtliche Verwaltungen, Einstellungen und die Suche nach Apps aufs iPhone auslagern, könnte man dadurch bei der Apple Watch eine größere Akku-Laufzeit bieten. Dass für die Verwaltung ein iPhone benötigt wird, dürfte allerdings nicht jedem zukünftigen Armbanduhr-Träger gefallen.


0 Kommentare zu diesem Artikel
2000475