970774

Software-Entwickler-Kit für das iPhone zur WWDC?

05.06.2007 | 20:00 Uhr |

Zur Entwicklerkonferenz WWDC könnte Apple ein Software Development Kit für das iPhone vorstellen - vielleicht aber auch nur einen Konvertierer für Mac-Widgets. Was ist die mysteriöse, zwölfte Anwendung, die die neueste Apple-Werbung offenbart? Und wird das iPhone keinen zugänglichen Steckplatz für die SIM-Karte besitzen? Diese und weitere brennende Fragen werfen die Gerüchteseiten wenige Wochen vor dem iPhone-Start in den USA auf.

Mit dem Start der Werbekampagne hat Apple auch das offizielle Startdatum für die USA angekündigt: Ab dem 29. Juni ist das iPod-Handy mit AT&T-Zweijahresvertrag für 499 (4 GB) und 599 US-Dollar für das 8-Gigabyte-Modell zu haben.

Widgets vom Mac zum iPhone konvertieren?

Gut drei Wochen vor dem Verkaufsstart sprießen neue Gerüchte, deren Informationswert sich zwischen wertvoll und nutzlos bewegt. Auf die Ankündigung von Steve Jobs letzte Woche auf der Konferenz D: All Things Digital, das iPhone werde im Laufe des Jahres für Anwendungen von Drittherstellern geöffnet, gesellt sich aus Entwicklerkreisen ein Gerücht, der Hersteller wolle auf der Entwicklerkonferenz WWDC nächste Woche ein Software Development Kit (SDK) für das Smartphone ankündigen. Die Quelle behauptet konkret, Entwickler wären damit in der Lage, kleine Programme, die für den Mac geschrieben worden sind, auf einfachem Weg für das iPhone zu konvertieren. Gizmodo spekuliert , es könnte sich bei den "kleinen Programmen" um Widgets handeln. Handliche Übersetzungstools könnten so wie auch das aktuelle Regenradar und kleine Multimediaanwendungen ihren Weg zu den vorinstallierten Programmen finden.

Was ist Programm Nr. 12?

Ungeklärt ist weiterhin, was den scharfen Augen des Blogs Macenstein nicht entgangen ist: Was ist die zwölfte, mysteriöse Anwendung auf dem iPhone? Der Werbespot How To zeigt: Innnerhalb der ersten Sekunden im zweiten Bild ist noch die gewohnte Ansicht von elf Programmen auf dem Bildschirm, in der letzten Icon-Reihe befinden sich also drei Einträge. Direkt danach, nur einen Wimpernschlag lang, ist die letzte Reihe der Programme mit vier Icons ausgefüllt - wo kommt das zusätzliche Programm her? Was kann es? Vielleicht ist es bereits ein neues Spiel: Eine kleine Softwarefirma will ab Juli speziell für das iPhone Spiele auf Flash-Basis anbieten, iGiki plant dabei einen Abo-Dienst. Das lässt sich zumindest von der noch im Aufbau befindlichen .Mac-Webseite herauslesen.

Kein Platz für die SIM-Karte?

Widersprüchlich sind die Informationen auf der Seite 9to5mac : Nach deren Recherchen besitzt das iPhone keinen Slot für die SIM-Karte, die üblicherweise den Zugangsschlüssel zum Mobilfunknetz darstellt. In den Kommentaren widersprechen zahlreiche Leser. Eine bei der Produktion fest verbaute SIM-Karte erscheint uns als großes Wagnis, wenngleich Apple so wirksam Anwender vom Providerwechsel fernhalten könnte. Zu häufig, so haben wir in der Realität festgestellt, können auch SIM-Karten schadhaft werden; sollte das iPhone dann teilzerlegt werden müssen, dürfte dies kein Unterfangen für Laien und von wenigen Minuten sein. Zur Erinnerung: Der Akku (einige Quellen sprechen von mehreren) ist ebenfalls fest verbaut und lässt sich - wie sonst bei Handys üblich - nicht mit wenigen Handgriffen wechseln.

Doch Wartelisten und Vorverkauf?

Entgegen anderen, wenngleich älteren Informationen ( wir berichteten ) könnten Apple und AT&T doch einen Vorverkauf des iPhone starten, wobei Think Secret selbst auf eine eher diffuse Gerüchtelage stößt: vielleicht zu Beginn der WWDC am 11. Juni, vielleicht eine Woche vor dem Produktstart, vielleicht aber auch gar nicht. Recht sicher zeigt sich Think Secret hingegen bei der Garantieverlängerung AppleCare, wie es sie auch für Macs und iPods gibt. Wer sein iPhone nicht bei AT&T oder bei Apple im Retail Store kauft, sondern es online erwirbt, soll es diesen Informationen nach über iTunes aktivieren und gleichzeitig ein entsprechendes Tarifmodell beim Provider auswählen können. Bild: aus dem Apple Werbespot How To

0 Kommentare zu diesem Artikel
970774