1588130

Apple TV lernt eine Menge dazu

25.09.2012 | 11:49 Uhr |

Apple hat seinem 109 Euro teuren Steaming-Böxchen "Apple TV" per Software-Aktualisierung eine Menge neuer Funktionen spendiert.

Apple TV in Hand lowres
Vergrößern Apple TV in Hand lowres
© Apple
Apple TV kann sich endlich mehrere iTunes-Konten merken und zwischen diesen umschalten.
Vergrößern Apple TV kann sich endlich mehrere iTunes-Konten merken und zwischen diesen umschalten.

Darunter sind einige, auf die Nutzer von Apple TV seit geraumer Zeit schon sehnlich gewartet haben, beispielsweise die Unterstützung für mehrere iTunes-Konten inklusive Umschalten zwischen diesen und für AirPlay.

Weitere Neuerungen sind der ( noch nicht eingedeutschten) Ankündigung zufolge die Integration der neuen "Shared Photostreams", Suche über die Kino-Trailer, drei neue Bildschirmschoner ("Cascade", "Shrinking Tiles", "Sliding Panels"), Umsortieren der Icons auf der zweiten Hauptmenü-Seite über den Auswahl-Knopf der Fernbedienung, erweiterte Unterstützung für Untertitel, erweiterte Netzeinstellungen mit Profilen via "Apple Configurator" sowie allgemeine Verbesserungen bei Leistung und Stabilität.

Die neue Apple-TV-Software 5.1 lässt sich auf Apple-TV-Geräten der zweiten und dritten Generation (den kleinen ohne Festplatte) installieren und steht über die Software-Aktualisierung kostenlos zum Download bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1588130