1034895

Rapid Weaver 4.4 jetzt auch auf Deutsch

07.05.2010 | 14:21 Uhr |

Das Update zum intuitiv bedienbaren Webseiten-Gestalter Rapid Weaver 4.4 bringt laut Anbieter außer einem neuen Kommentarsystem weitere Detailverbesserungen und Fehlerbereinigungen.

RapidWeaver
Vergrößern RapidWeaver

Rapid Weaver von Real Mac Software wurde als ein einfach zu bedienendes Werkzeug entwickelt, um in kürzester Zeit professionell wirkende Websites zu gestalten und zu veröffentlichen. Im Baukastensystem von Rapid Weaver lassen sich ohne HTML-Kenntnisse eigene Websites anhand mitgelieferter Vorlagen zusammenstellen und individuell anpassen. Die Texte auf der Website können nach Belieben mittels CSS- tilvorlagen formatiert werden. Bilder, Filme und interaktive Inhalte positioniert man intuitiv per Drag-and- Drop. Zusätzlich verfügt Rapid Weaver über viele erweiterte Funktionen, beispielsweise zum Veröffentlichen von Weblogs ("Blogs"), RSS, Podcasts und Online-Fotoalben mit oder ohne Flash. Zu den Neuerungen in Rapid Weaver 4.4 zählt unter anderem ein neues Kommentarsystem, eine verbesserte Update-Funktionalität beim Aktualisieren der Plug-ins von Drittherstellern, eine optimierte Performance und Stabilität der Funktion "Formatierung ignorieren", die Behebung eines Problems, bei dem die Disqus-Optionen während der Bearbeitung eines Blog-Eintrags überschrieben wurden sowie eine deutliche Stabilitätsverbesserungen des Disqus-Kommentarsystems gegenüber der Betaphase. Rapid Weaver 4.4 läuft ab Mac-OS X 10.5 und kostet neu 55 Euro. Für Lizenzinhaber ist das Update kostenlos.

Info: Application Systems Heidelberg

0 Kommentare zu diesem Artikel
1034895