1044179

Writings: Neuer Texteditor für das iPad

20.12.2010 | 07:07 Uhr |

Mit überraschend vielen Optionen steigt auf dem Texteditor-Markt des iPads ein weiterer Konkurrent ein.

Auf dem iPad gibt es jetzt noch einen weiteren Texteditor: Writings bietet jetzt einen weiteren Konkurrenten zu vergleichbaren Programmen wie Elements , Plain Text und Write Room .

Für einen einfachen Editor bietet Writings eine überraschende Vielfalt von Optionen und lässt den Anwender Zeichensätze, Schriftgrößen, Textbreiten und Schrift- und Hintergrundfarben einstellen. Der Titel des Dokuments oder die Anzeige, wie viele Buchstaben oder Worte bereits eingegeben oder gerade markiert sind, kann jederzeit eingeblendet werden. Writings unterstützt Text Expander und bietet auch eine schnell ein- und ausblendbare Rechtschreibehilfe.

Wem das Verschieben der Markierungspunkte zum Ausschneiden und Kopieren von Text unter iOS bisher zu umständlich war, wird bei Writings angenehm überrascht: Das Tippen auf dem rechten oder linken Seitenrand verschiebt den Cursor buchstabenweise und mit einfachen Fingergesten lässt sich zum Lesen die Darstellungsgröße anpassen. Wie viele der Konkurrenten arbeitet auch der Texteditor Writings mit dem Online-Dienst Dropbox zusammen und ermöglicht somit das Speichern und den Zugriff auf Texte im Internet. Außerdem kann das Programm den Text als E-Mail oder E-Mail-Anhang exportieren und File Sharing in iTunes nutzen.

Writings 1.0.1 gibt es für knapp vier Euro im App Store und setzt ein iPad mit mindestens iOS 3.2 voraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1044179