1046460

Neue Version von Timelapse Pro

21.02.2011 | 07:12 Uhr |

Zeitraffer und Stop-Motion-Movies können nun direkt mit Musik aus der iPod-Musiksammlung unterlegt werden und via FTP und Twitter and Freunde weitergereicht werden

Timelapse Pro
Vergrößern Timelapse Pro

Zum Erstellen von Zeitraffer- und Stop-Motion-Filmen auf dem iPhone bietet das Upate Timelapse Pro 3.0 nun eine Reihe von neuen Werkzeugen und Optionen. Die deutsche Entwickler-Firma Drahtwerk hat die Benutzeroberfläche komplett überarbeitet und erlaubt nun, die erstellten Filme direkt auf dem mobilen iOS-Gerät mit Musik aus der iPod-Library zu unterlegen und die Filme dann via Twitter und FTP mit Freunden zu teilen. Die neue App-Version ab iOS 3.0 eingesetzt werden, nutzt unter von iOS 4 jetzt aber auch die neuen Features, wie dem Exportieren der Filme über einen gemeinsamen Ordner in iTunes und iPhoto. Neu ist auch jetzt die Unterstützung der Blitz-LED, der Vorderkamera und dem Retina-Bildschirm des iPhone 4.

Die Bildaufnahme für einen Stop-Motion-Film wird erleichtert, in dem die App in der Anzeige für eine flüssigere Aufnahme ein bestehendes Bild einblendet und somit die Auswahl für den korrekten Ausschnitt der nächsten Bilder vereinfacht. Drahtwerk hat eine Reihe von kurzen Demo-Filmen veröffentlicht, um die neuen Optionen anschaulich darzustellen.

Timelapse Pro 3.0 gibt es im App Store für knapp 1,60 Euro und setzt auf dem iPhone , iPad oder iPod Touch mindestens iOS 3.0 voraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1046460