886492

Softwarehersteller Be kann Verluste senken

26.07.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Wenig war in letzter Zeit von Be, dem Hersteller des Be OS zu hören. Jetzt veröffentlichte der Softwarehersteller seine Quartalsergebnisse. Für dieses Quartal lag der Umsatz bei 715 000 US-Dollar. Be machte 3,9 Millionen US-Dollar Verlust, gegenüber 5,1 Millionen im vorigen Quartal. Die Aktie verlor damit 11 Cent an Wert. Unter anderem bietet Be das System BeIA, das in Sonys eVilla-Computer verwendet werden soll. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
886492