955254

Softwareticker vom 11.09.06

11.09.2006 | 16:46 Uhr

Final Cut Pro 5.1.2 +++ iPhoto Diet 3.1 +++ Album Cover Finder 4.2 +++ MBS Realbasic Plugin 6.3 +++ Aurora 2.3.2 +++ iServebox 1.3 +++ Data Rescue II +++ Zehn Gratis-Screensaver für Tiger +++ ConceptDraw +++ FileTime +++ Funny Photographer

Apple kündigt Final Cut Pro 5.1.2 an

Innerhalb der nächsten 30 Tage soll ein Update des Video-Editing-Toos Unterstützung für Motions FxPlug Real-Time Plug-ins mitbringen und der Software weitere Formate beibringen. Hinzu kommt der Support von Sonys XDCAM für 18 Mbp/s und 35 Mbp/s Video. Auch mit Panasonics P2 und HDV werde die Prof-Software dann zusammen arbeiten, berichtet Switsch To a Mac. Das Import-Werkzeugs für die P2 stellt nun zusätzliche Informationen in Final Cut Pro bereit. Außerdem soll sich Final Cut Pro 5.1.2 auf 24P- und 25P-Versionen von HDV verstehen und damit JVCs HD100 nativ unterstützen.

iPhoto Diet 3.1

iPhoto speichert in seiner Bilderdatenbank Bilder in mehreren Versionen. Neben dem Originalbild sind dies gedrehte Versionen und verschiedene Vorschaudateien. iPhoto Diet kann doppelte Bilder, Backups und unnötige Ordner und Dateien löschen. Die aktuelle verbesserte Version ist eine Universal Binary und unterstützt iPhoto 6

Album Cover Finder 4.2

Die zu einem Album oder Song passenden Albencover sucht der Album Cover Finder . Dazu durchsucht das Programm die Server von Amazon USA, UK, Japan und Deutschland. YouTube durchsucht das Programm nach Videos des ausgewählten Künstlers und zeigt auch Kritiken zu den Songs und Artikel in der Wikipedia an. Die Vollversion findet Cover automatisch und zeigt das passende Cover beim Abspielen in iTunes. Nach der Registrierung können komplette Bibliotheken mit Bildern versehen werden. Mit der kostenlosen Liteversion kann man Alben dagegen nur per manueller Suchanfrage finden und muss die Bilddatei per Drag-and-Drop importieren.

MBS Realbasic Plugin 6.3

Das MBS Plugin erweitert Realbasic um insgesamt über 11.000 neue Funktionen. Um das aktuelle Plugin nutzen zu können, benötigt man mindestens Realbasic 4.5. Die neue Version 6.3 liegt als Universal Binary vor und beinhaltet die neuen Funktionen BlowfishMBS sowie UUIDMBS. Eine Vollversion kostet rund 93 Euro, ein Update 56 Euro. Der Hersteller bietet zusätzlich verbilligte Lizenzen für den Bildungsbereich an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
955254