959256

Softwareticker vom 16. November

16.11.2006 | 16:22 Uhr |

OSS 3D 2.0.4 +++ BidNobble 0.4.6.11 +++ Amazon Album Art 2.10 +++ Connect 360 2.8.1 +++ Grand Perspective 0.97 +++ MyTunes RSS 2.3.5 +++ Music Renamer 2.0 +++ iSync Plugin 3.3.3 +++ Entpackungs-Künstler: The Unarchiver 1.2 +++ Cool Book 1.0 +++ Desktop Transporter 2.0 +++ Liquifile 1.3.3 +++ Popatronic 1.43 +++ CopyCatX 4.0 verfügbar +++ iPDA 3.2 +++ iPlanner 1.1 +++ Aufatmen bei OpenOffice-Anwendern: X11-Update behebt Startproblem +++ Wenn die Gitarre mit dem Intel-Mac: Guitar Rig 2.2 +++ Skype 2.5 für Macs: SMS-Versand und Audio-Chat mit bis zu zehn Teilnehmern +++ Corripio 0.6 +++ Edgies Beta 1.1.2 +++ Kerio aktualisiert Mailserver-Lösung +++ Disclabel 4.0 runderneuert

OSS 3D 2.0.4

Das Plug-in OSS 3D basiert auf den Technologien QSound und Spatializer und soll iTunes und anderen Mediaplayern besseren Klang verleihen. Abgesehen von einem 10-Band-Equlizer bietet das Plug-in Effekte wie eine Lautsprecher-Resonanzverstärkung, Virtuellen Subwoofer und viele Optionen mehr. Nach der Installation ist eine Klangverstärkung auch deutlich hörbar. Interessant wirkte etwa der simulierte 3D-Klang. Einige dutzend Presets wie etwa "Pop - More Bass" erlauben einfache Bedienung, eine individuelle Anpassung ist auch über zehn Bedienfenster. Nachteilig für Besitzer älterer Rechner ist die zusätzliche Systemlast durch das Plug-in. Die aktuelle Version korrigierte eine Reihe an Fehlern und soll stabiler funktionieren.

BidNobble 0.4.6.11

Das Java-Programm BidNobble kann keine besonders schicke Oberfläche vorweisen, ist dafür aber plattformübergreifend verfügbar. Es überwacht Ebay-Auktionen und kann sich auf Knopfdruck bei EBay anmelden. Umstritten und von Ebay untersagt ist eine weitere Funktion des deutschen Programms: das Tool kann auch automatisch in letzter Minute der Auktion ein Gebot abgeben.

Amazon Album Art 2.10

Hört man mit iTunes einen Song, kann man mit Amazon Album Art das passende Albencover suchen. Das Widget startet dazu eine Suchanfrage bei Amazon, der gewünschte Titel kann alternativ auch über ein Suchfeld eingegeben werden. Mit einem Mausklick importiert man das Cover dann in iTunes. Ist der Titel bei Amazon nicht zu finden, kann man eine Google-Suchanfrage starten.

Connect 360 2.8.1

Microsofts neueste Spielekonsole hat eine Netzschnittstelle, über die man auch mit anderen Rechnern kommunizieren kann. Mit Connect 360 vom Hersteller Nullriver kann man per Xbox sogar auf die iTunes- und iPhoto-Bibliothek zugreifen. Auch Internet-Radio wird unterstützt. Die Software unterstützt WLAN- und Ethernet-Verbindungen und kann eine Xbox automatisch erkennen. Die neueste Version kann erstmals auch WMV-Videos streamen. Vom gleichen Hersteller stammt die Software PSPWare.

0 Kommentare zu diesem Artikel
959256