958426

Softwareticker vom 2. November

02.11.2006 | 15:00 Uhr |

Fruit Menu 3.6.2 +++ Macam 0.8.9 +++ Switch Res 3.7.6 +++ iTele 0.6.4 +++ Mulberry Beta 4.0.7 +++ Rallyshift 1.1.4 +++ GPS Photo Linker 1.5 +++ ProVoc 4.2 +++ Matlab liegt als Beta für Intel-Macs vor +++ DVD Studio Pro 4.1.1 behebt Probleme mit DDP- und CMF-Images +++ Hazel 1.1 +++ Chroma 2006.5 +++ Winston 02065 +++ Adobe Flex Builder 2 in einer Vorversion +++ Media Central 2.4 +++ Audiobook Builder 1.0 +++ App Delete 1.0.1 +++ Rapid-Cal 1.0 +++ Color It! 4.5 +++ Audacity 1.3.2 für PPC- und Intel-Macs +++ Spamsieve 2.5 +++ Audio Kontrol 1 lieferbar +++ Disco 1.0b3 +++ Notentabelle 1.0 +++ Boot Camp 1.1.2 +++ Key Cue 2.1 +++ Minions of Mirth +++ Xcode 2.4.1 schließt Sicherheitslücke +++ iTunes 7.0.2 unterstützt neuen shuffle +++ Für Hardcore-Flasher: SWF Movie Player 2.0 +++ Ein Beitrag zur Völkerverständigung: pearDict V0.2 +++ Versomatic 1.0: Sicherungslösung +++ X11 1.1.2 verbessert OpenGL-Anbindung +++ Dragster 1.0 +++ Join Clips 1.5

Fruit Menu 3.6.2

Eine ganz individuelle Version des Apple-Unix kann man sich mit der kleinen Applikation Fruit Menu anlegen. Das Programm arbeitet als Systemeinstellung und ermöglicht es das Apple-Menü und die Kontextmenüs nach Belieben zu verändern. So lassen sich dann, ähnlich wie beim klassischen Mac-OS, über das Apple-Menü Programme starten oder Shell-Skripts ausführen. Möchte man die Anwendungen vom Apple-Menü trennen kann man das über ein eigenes Programmmenü machen. Wichtigste Neuerung ist ein Aktualisierung der Technologie APE auf Version 2.0.2 , die bessere Kompatibilität mit Rosetta ermöglichen soll. Bisher konnte APE den Start manchen Programme unter Rosetta blockieren.

Macam 0.8.9

Unter Mac-OS X kann der Treiber macam , früher bekannt unter dem Namen wc, den Anschluss von USB-Webcams ermöglichen. Zu den unterstützten Kameras gehören etwa Modelle von 3Com, Logitech, AEL, Aiptek, Microtek, Philips und viele mehr. Der Open-Source-Treiber steht unter GPL und ist kostenlos. Die neueste Version unterstützt mehr Kameras und verbessert die Kompatibilität mit Intel-Macs.

Switch Res 3.7.6

Unter Mac-OS X kann man mit dem Programm Switch Res zusätzliche Bildschirmauflösung einstellen, etwa um von einem Powerbook einen Monitor mit hoher Auflösung anzusteuern. Die bereits unter Mac-OS 9 verfügbare Software unterstützt auch detaillierte Timing-Voreinstellungen und Interleaved-Auflösungen. Interessant ist dies etwa für die Ansteuerung von HDTV- oder TV-Bildschirmen. Auf Wunsch ändert das Tool beim Start eines Programms die Auflösung oder merkt sich die Position von Icons auf dem Shreibtisch. Die aktuelle Version korrigiert einige Fehler und verbessert die Kontrolle von Overscan-Einstellungen.

iTele 0.6.4

Digitales Fernsehen nach dem DVB-Standard bringt dieses Programm auf den Mac . Ein Computer mit einer unterstützten PCI-Karte oder einem USB-Empfänger kann dank dem vom Programmierer entwickelten Treiber (auf der Homepage des Programmierers verfügbar) das Fernsehprogramm im Fenster oder als Vollbild anzeigen . Auch Aufnahmen sind möglich. Mehrere PCI- und USB-TV-Karten werden unterstützt . Seit Version 0.6 wird auch das Abspielen von TV-Sendungen im Netz unterstützt und es gibt ein komplett neues Treibermodell. Achtung: Mit der Software EyeTV ist der Treiber nicht kompatibel. Die neue Version verbessert vor allem die Kompatibilität mit Intel-Macs.

Mulberry Beta 4.0.7

Vor allem an E-Mail-Nutzer mit IMAP-Server richtet sich das Tool Mulberry . Im Gegensatz zu den ebenfalls unterstützten weit verbreiteten POP-Servern bleiben beim aufwendigeren IMAP alle E-Mails auf dem Server und der Dienst bietet weit mehr Verwaltungsfunktionen als ein POP-Server (wie etwa GMX Freemail). Unterstützt werden von Mulberry neben Technologien wie LDAP, SSL und PGP8 auch das Mac-OS X Adressbuch. Auch eine deutschsprachige Rechtschreibprüfung ist dabei. Positiv hervorzuheben ist die breite Plattformunterstützung. Neben Windows und Mac ist sogar ein Client für Yellow Dog Linux zu haben. Seit Version 4 besitzt Mulberry eine neue Oberfläche sowie Kalender und Planungs-Funktionen. Version 4.0.7b ist die erste Universal Binary des E-Mail-Clients.

0 Kommentare zu diesem Artikel
958426