956786

Softwareticker vom 9. Oktober

09.10.2006 | 13:59 Uhr

Stellarium 0.8.2 +++ Firefox 2 RC 2 ist da +++ DivX 6.6 Beta 1 unterstützt Multithreading und 1080-HD-Auflösung +++ Wartung für das Wartungs-Tool OnyX 1.7.5 +++ Cover Scout 2.2 erleichtert den Download von CD-Artwork +++ Backuplist+ 3.6 +++ 2finder Beta 1.3 +++ WinACD 0.4.5 +++ iRemember 2.0 als virtuelles Fotoalbum

Stellarium 0.8.2

Einen Blick auf den Sternenhimmel verschafft einem das kostenlose Programm Stellarium . Das 3D-Programm stellt photorealistisch Sternenhimmel dar, über 120 000 Sterne sind verzeichnet. Zeit und Ort des Sternenblicks sind frei einstellbar. Wie mit einem Teleskop kann man sich Himmelskörpern auch näher oder etwa eine vollständige Mondphase beobachten. Die aktuelle Version wurde weiter verbessert und bietet u.a. einen neuen Ozean-Ansichtsmodus.

Firefox 2 RC 2 ist da

Mozilla hat einen zweiten Release Candidate (RC) von Firefox 2 veröffentlicht. Was sich genau seit dem RC 1 verändert hat, erklärt der Entwickler nicht. Firefox 2 selbst bringt als Neuerungen unter anderem eine verbesserte Benutzeroberfläche, einen eingebauten Phishing-Schutz, eine verbesserte Tab-Funktion sowie vieles mehr. Firefox ist kostenlos, Nutzer des ersten RC können die neue Version über die Update-Funktion ihres Browsers installieren.

Info: Mozilla

DivX 6.6 Beta 1 unterstützt Multithreading und 1080-HD-Auflösung

DivX Labs hat eine erste Beta-Version von DivX 6.6 veröffentlicht. Die neue Version des Video-Codecs unterstützt erstmals HD-Videos in einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, außerdem lässt sich auf Macs mit mehreren Prozessoren oder Prozessorkernen erstmals die Multithreading-Fähigkeit nutzen. Zusätzlich bietet DivX 6.6 eine automatische Rauschunterdrückung, einen neuen High-Quality-Encoding-Modus sowie einiges mehr.

Info: DivX Labs

Wartung für das Wartungs-Tool OnyX 1.7.5

Das Hilfswerkzeug für die Ausführung von Wartungsarbeiten unter Tiger, OnyX 1.7.5, liegt in einer neuen Version vor. Der Anwender des Freeware-Tools kann neuerdings die Seitenleiste des Finders zurücksetzen, hat überarbeitete Optionen beim Anzeigen von Nachrichten im Login-Fenster und einige Befehle setzten nun nicht mehr das Admin-Passwort voraus. Während OnyX versteckte Parameter anpasst zeigt die Applikation jetzt einen Statusbalken und das Löschen des System-Caches setzt die LaunchServices nicht mehr zurück. Daneben hat Entwickler Titanium Software einige Bugs ausgemerzt. Die aktuelle Version des Programms, das versteckte Optionen, etwa im Finder, Dock, Safari, Dashboard, Exposé und Disk Utility freilegt und diverse Caches und Dateien löschen kann, setzt Mac OS X 10.4.1 oder höher voraus.

Info: Titanium Free

0 Kommentare zu diesem Artikel
956786