1979140

Apple schafft zahlreiche Arbeitsplätze in Europa

07.08.2014 | 08:36 Uhr |

Weltweit beschäftigen sich tausende Menschen mit Apple, entweder durch eine direkte Anstellung im Unternehmen, oder indirekt durch die Entwicklung von Apps, die Fertigung von Produkten und mehr.

Apple hat auf einer Sonderseite für Europa nun genau aufgeschlüsselt, wie viele Arbeitsplätze das Unternehmen geschaffen hat. Bei Apple selbst gibt es in Europa 16.000 Angestellte. Die meisten davon wuseln natürlich nicht in der Verwaltung umher, sondern verteilen sich auf die insgesamt 101 Apple Retail Stores, die es in Europa gibt. Hierzulande arbeiten übrigens etwa 1.600 Personen in den Stores für Apple.

Zu den insgesamt 600.000 geschaffenen Arbeitsstellen zählen aber natürlich nicht nur direkte Apple-Mitarbeiter, sondern auch indirekt geschaffene Arbeitsplätze. So verrät Apple, dass es beispielsweise 280.500 Entwickler gibt, die von Apple aufgrund des Developer-Programms Geld verdienen. Von diesen Entwicklern stammen übrigens schon ganze 52.000 aus Deutschland.

Was die Zulieferer angeht, so spricht Apple gar nicht von den Fertigungs-Firmen, die das iPhone und Co. herstellen. Stattdessen wurde als Beispiel das deutsche Unternehmen Seele genannt, das hierzulande etwa 1.000 Mitarbeiter hat und sich für das Glas in den Apple Retail Stores verantwortlich zeigt. Apple hat also nicht direkt 600.000 Arbeitsplätze geschaffen, aber zumindest einen Großteil davon begünstigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1979140