1888636

Sonnet stellt Erweiterungsgehäuse für PCIe-Karten vor

22.01.2014 | 09:30 Uhr |

Durch die neuen Chassis können Anwender an jedem Thunderbolt-fähigen Mac eine breite Auswahl von PCIe-Karten nutzen, die bislang nur in Desktop-Computern zum Einsatz kamen.

Mit Echo Express III-D (Desktop), Echo Express III-R (Rackmount) und Echo Express SE II (Desktop) stellt Sonnet Technologies die ersten mit 20 Gb/sec Thunderbolt 2-Interfaces ausgestatteten Erweiterungsgehäuse für PCIe-Karten vor. Mithilfe der neuen Chassis können Anwender an jedem Thunderbolt-fähigen Mac eine breite Auswahl von PCI-Express-Karten nutzen, die bislang nur in Tower-Gehäusen zum Einsatz kamen. Auf diese Weise lassen sich auch Erweiterungskarten aus dem alten Mac Pro über die Thunderbolt-Schnittstelle am neuen Modell betreiben.

Echo Express III-D ist auf der offiziellen Seite von Sonnet für 950 Euro erhältlich, sowie Echo Express III-R für 1340 Euro und Echo Express III-R für 210 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1888636