887056

Sony-Cams ohne Mac-Kompatibilität

27.08.2001 | 00:00 Uhr |

München/Macwelt- Unlängst bildete Apple seine Computer noch zusammen mit Sony-Kameras ab, aktuell kommen die neuesten Sony-Camcorder ohne Mac-Unterstützung. Sowohl die neue DCR-IP5 als auch die DCR-IP7 können nicht mit einem Mac kommunizieren. Schuld daran ist ein neues Kompressionsformat von Sony, MicroMV, für das bisher keine Mac-Software existiert. MicroMV verwendet das Mpeg2-Format und speichert bis zu einer Stunde Video auf einer Bandkassette. Sony Deutschland zufolge arbeitet Sony einer Lösung für das Mac-OS, ein genauer Zeitpunkt wurde aber nicht genannt. Die DCR-IP5 ist ab November für 4100 Mark erhältlich, die Version IP7 wird 4600 Mark kosten. sw

Info: Sony www.sony.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
887056