978165

Sony-Player schlägt sich wacker

02.10.2007 | 15:10 Uhr |

Als gute Alternative im kostengünstigen Segment sieht „The Register“ den Sony MP3-Player NWD-B105.

Der Musikplayer verfügt über eine Kapazität von 2 GB, bei einer Bitrate von 256 KBit/s reicht das für rund 250 Musiktitel. Die Transferraten bewertet Redakteur Lewis Caliburn als akzeptabel - ein Album ist in weniger als einer Minute überspielt. Caliburn lobt die einfache Bedienung des Players, die über drei Buttons für Voreinstellungen, Musik sowie Sprachaufnahmen erfolgt.

Pluspunkte gibt es zudem für die vergleichsweise gute Soundqualität und verschiedene Equalizer-Einstellungen, die in der Preisklasse nicht üblich seien. Insgesamt vergibt „The Register“ eine Wertung von 85 Prozent, in Deutschland ist der NWD-B105 für rund 60 Euro erhältlich .

0 Kommentare zu diesem Artikel
978165