983511

Sony bietet bald Musiktitel ohne Kopierschutz an

07.01.2008 | 10:17 Uhr |

Sony BMG wird als letztes der vier großen Labels nachziehen und schon bald Teile seines Katalogs als Musik-Download ohne Kopierschutz anbieten.

Das berichtet die Business Week . Details werde der Musikriese in den nächsten Wochen bekannt geben. Die ungenannten Quellen sehen einen Zusammenhang mit einem anderen Gerücht, nach dem Pepsi zum Super Bowle eine Milliarde freie Songs über Amazon verteilen werde. Das Finale der American Football-Saison findet am 3. Februar 2008 statt. Einer der teilnehmenden Musiker sei Justin Timberlake, der bei Sony BMG unter Vertrag stehe. Warner hatte Ende letzten Jahres damit begonnen, DRM-freie Stücke ausschließlich über Amazon zu verkaufen. Warner-Chef Edgar Bronfman nennt den Schritt, auf Kopierschutz zu verzichten, seit langem überfällig. Er erwarte in den nächsten Wochen und Monaten weitere Ankündigungen in dieser Richtung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
983511