889212

Sony bringt Vaio-Desktop mit Flachbildschirm

14.01.2002 | 00:00 Uhr |

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sony hat einen PC mit Platz sparendem Design vorgestellt. Wie bei einem Notebook lässt sich ein TFT-Bildschirm (Thin Film Transistor) aufklappen. Er soll eine Auflösung von 1280x768 Pixeln bieten. Im Gehäuse taktet ein Celeron-Prozessor mit 1,2 Gigahertz. Außerdem sind eine 40-Gigabyte-Festplatte, 256 Megabyte Arbeitsspeicher und ein DVD-Laufwerk vorhanden. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören eine Netzwerkschnittstelle, eine TV-Karte und ein Steckplatz für Memory Sticks.
Der "Vaio W101" ist vorerst allerdings nur in Japan für umgerechnet 1350 Euro zu haben. Laut Sony gibt es zur Zeit keine Pläne, das Gerät auch in Europa anzubieten. (lex)

0 Kommentare zu diesem Artikel
889212