934662

Sony plant Movie-Store

01.04.2005 | 13:33 Uhr |

Was Steve Jobs mit Musik kann, das will Sony-Pictures-VP Michael Arrieta für Filme schaffen. Schon nächstes Jahr will der Unterhaltungsriese 500 der eigenen Top-Filme digital anbieten. Die Pläne gehen laut Cnet über einen Video-on-demand-Service hinaus. So sollen Filme digital auf Speicherkarten beispielsweise für Mobiltelefone angeboten werden, verschiedene andere Distributionskanäle sollen probiert werden. Dass Steve Jobs das Vorbild ist, zeigt sich auch darin, dass Arrieta ein neues "Anti-Napster" aufbauen will.

0 Kommentare zu diesem Artikel
934662