986248

Sony setzt auf OLED-Technik

19.02.2008 | 10:38 Uhr |

Sony wird umgerechnet rund 200 Millionen US-Dollar (22 Milliarden Yen) in die Entwicklung von OLED-Displays investieren.

Das hat der japanische Konzern am heutigen Dienstag mitgeteilt. Im November 2007 hatte Sony den weltweit ersten Fernseher mit einem 11 Zoll großen OLED-Display (Organic Light-Emitting Diode) vorgestellt.

Im Gegensatz zu LCDs benötigen OLED-Displays keine Hintergrundbeleuchtung. Die Displays sind deutlich schlanker und sollen weniger Strom verbrauchen.

Derzeit bereitet die Herstellung von größeren OLED-Displays jedoch noch einige Schwierigkeiten. Mit den geplanten Investitionen will Sony die hierzu notwendige Technik entwickeln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
986248