939017

Sony überholt Apples iPod in Japan

15.07.2005 | 13:18 Uhr |

Während Apple mit dem iPod weltweit klarer Marktführer bei digitalen Musikplayern bleibt, ist es Sony in Japan gelungen, die Nummer-Eins-Position zu erobern.

sony nw-hd5
Vergrößern sony nw-hd5
© Apple

Sowohl im Mai als auch im Juni hat sich Sony bei den Verkäufen vor Apple platzieren können, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Analysten sehen Sony nun durchaus in der Lage, seinen erfolg auszudehnen. "Es ist keine Frage, dass Sony das Potential hat, viel wettbewerbsfähiger zu sein," meint etwa Tim Bajarin von Creative Strategies. In den nächsten zwei oder drei Jahren könne sich der Walkman-Erfinder zum ernsthaften Konkurrenten Apples mausern. Sonys im März und April auf den Markt gebrachte Player-Reihe besteht aus Flashspeicher-basierten Modellen mit 256 MB, 512 MB und 1 GB Kapazität sowie zwei Festplatten-Playern.

Als besonders erfolgreich erwies sich ein Flash-Player mit ausdauernder Batterie, die 50 Stunden ununterbrochenen Musikgenuss garantiert. Sonys Marktanteil in Japan ist von vier Prozent im März auf 27 Prozent im Juni gestiegen, Apple fiel auf unter 20 Prozent zurück.

0 Kommentare zu diesem Artikel
939017