951074

Sony unterstützt AAC

10.05.2006 | 12:41 Uhr |

Sony gibt den Kampf um Musikformate auf und beugt sich symbolisch dem von Apple verwendeten Format AAC (Advanced Audio Coding), berichtet die japanische Zeitung Asahi Shimbun.

Sony MP3-Flashplayer
Vergrößern Sony MP3-Flashplayer

Sony, das früher ausschließlich auf das eigene Kompressionsformat Atrac gesetzt hat, will die neueste Version seiner Musikverwaltungssoftware Sonic Stage kompatibel zu AAC machen. Schon in der jüngeren Vergangenheit hat Sony sich den Formaten MP3 und WMA geöffnet. Sonys Maßnahme soll es Käufern seiner digitalen Walkmans erlauben, Musik aus Apples iTunes zu importieren. Das Abspielen von im iTnues Music Store gekaufter Musik auf Sony-Playern ist jedoch nicht möglich. Am 25 Mai will Sony die neue Fassung Sonic Stage CP als kostenlosen Download im Internet anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
951074