943652

Sony verkauft 10 Millionen PSPs

24.10.2005 | 12:36 Uhr |

Sony Entertainment hat am Freitag weltweit 10 Millionen verkaufte Playstation Portable vermeldet.

Sony Entertainment hat am Freitag weltweit 10 Millionen verkaufte Playstation Portable vermeldet. In Japan ist die tragbare Spielkonsole seit dem letzten Dezember verfügbar, in Nordamerika kam sie im März 2005 auf den Markt, in Europa im September. Laut Sony ist die PSP damit das am schnellsten verkaufte Produkt im Spielemarkt. Den Löwenanteil der Verkäufe bilanziert der Hersteller mit 4,5 Millionen Stück in Nordamerika, es folgen Japan mit 3 Millionen Stück und Europa mit bislang 2,5 Millionen Verkäufen. Bis September hätten 183 Titel für die PSP bereit gestanden, insgesamt sind nach Sonys Angaben 19,6 Millionen Spiele über die Ladentische gegangen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
943652