1812998

Sony will angeblich Smartphone-Objektive vorstellen

14.08.2013 | 10:40 Uhr |

Laut eines Gerüchte-Blogs will Sony die komplett neue Produkt-Kategorie der Smartphone-Objektive etablieren.

Die Idee dabei ist einfach: Wenn schon die Nutzer für die eigenen Schnappschüsse eher zum iPhone greifen und die Digitalkamera links liegen lassen oder die Geräte gar nicht erst kaufen, sollen sie mit Hilfe eines speziellen Objektives aus dem eigenen Smartphone eine Profi-Kamera machen. Der Gerüchte-Blog Sonyalpha-Rumors will in Erfahrung gebracht haben, dass Sony eine solche Produktkategorie etablieren will. Auf der Seite sind gleich mehrere hochqualitative Bilder der neuen Objektive aufgetaucht, die nach Pressebildern ausschauen. Demnach soll das neue Objektiv außer Optik einen Slot für die SD-Karte mitführen. Sony will den Berichten zufolge gleich den eigenen Bionz-Prozessor einbauen und die Objektive mit einem Wi-Fi- und NFC-Modul ausstatten. Das Objektiv soll mit Hilfe dieser Module mit dem Smartphone kommunizieren können. Die Steuerung soll eine App übernehmen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1812998