868538

SonyEricsson sieht rot

05.07.2006 | 10:13 Uhr

Sony Ericsson lässt sich in letzter Zeit immer wieder neue Designideen für seine Mobiltelefone einfallen. Letzter Streich: das K750i in knalligem rot.

SonyEricsson sieht rot für das K750i
Vergrößern SonyEricsson sieht rot für das K750i

Als das K750i im März 2005 vorgestellt wurde, konnte der Kunde es lediglich in schwarz erwerben. Ein Jahr später schickte O2 eine neue Version auf den Markt: die hochwertige Silver Edition. Jetzt ist Sommer und SonyEricsson schenkt seinem Klassiker wieder ein schickes Kleid: feuriges, frisches rot! Ein deutlicheres Signal hätte die schwedisch-japanische Handyschmiede nicht setzen können.

Das K750i ist zwar nun schon gut zwei Jahre alt, aber der Erfolg zeigt SE eines ganz deutlich: mit diesem Handy haben sie einen Volltreffer gelandet und was sich bewährt, sollte man auch würdigen. Als Anfang dieses Jahres das K610i in rot gelauncht wurde und die Resonanz durchweg positiv ausfiel, dachte man sich wohl, auch den Klassiker in ein neues Gewand zu hüllen.

Während man beim W810i auf unschuldiges ipod-Weiß setzt, leuchtet das K750i jetzt in einem satten Burgund - eine Farbe, die wahrscheinlich nicht nur die Frauen in Wallung bringen wird. Aber mit Sicherheit werden sich hauptsählich die Damen für dies Gerätefarbe entscheiden!

Technisch bleibt fast alles beim Alten: 2-Megapixelkamera, einen mp3-Player der jetzt allerdings ein klein wenig großzügiger bestückt werden kann, denn SE hat den integrierten Speicher von 32 auf 34 MB vergrößert.

Vorerst gibt es das Handy leider nur exklusiv über das britische Internetportal The Carphone Warehouse . Die Seite ist aber der englische Ableger von unserem Phonehouse ! Hoffentlich wird auch dort das heiße Handy ins Programm aufgenommen, denn die Auflage ist limitiert und mit Sicherheit schnell vergriffen. Ansonsten: in den UK online eines der schicken Geräte sichern!

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
868538