919762

Sonys PSP verspätet sich

26.02.2004 | 12:15 Uhr |

Sony wird seine tragbare Spielkonsole PSP erst Anfang 2005 in Europa und in den USA auf den Markt bringen.

Das berichtet die Website CNN/Money unter Berufung auf die Unternehmenssprecherin Teresa Weaver. Man wolle den Konkurrenten zu Nintendos Gameboy Advance erst dann heruasbringen, wenn genügend Spiele für den PSP verfügbar seien, begründet Weaver den verschobenen Marktstart, der ursprünglich für November 2004 angesetzt war. Gleichwohl werde der Spiele-PDA in Japan rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
919762