989866

Sorenson stellt Squeeze 5 vor

31.03.2008 | 14:21 Uhr |

Sorenson hat seinen Videokompressor und -Encoder Squeeze in Version 5 für Mac-OS X und Windows vorgestellt.

Squeeze ligt in mehreren Varianten vor, die Preise beginnen bei 200 US-Dollar, Upgrades von früheren Fassungen sind ab 100 US-Dollar zu haben. Squeeze koprimiert und codiert Video für den Gebrauch auf CD und DVD wie im Web. An Outputformaten unterstützt Squeeze etwa Flash, MPEG-1, MPEG-2 und MPEG-4. Neu in Squeeze 5 ist etwa die Möglichkeit, auf Multi-Prozessor oder Multi-Core-Maschinen mehrere Dateien gleichzeitig zu komprimieren, die Codierungszeiten sollen damit wesentlich sinken. Sorenson verspricht, dass Anwender pro Prozessorkern 1,5 Dateien beim gleichzeitigen Komprimieren behandeln können. Die Codecs will Sorensen zudem qualitativ verbessert haben, das VC-1-Encoding sei nun für Blu-Ray geeignet. Auch die Audioqualität wollen die Entwickler erhöht haben, die Surround-Formate 5.1 und 7.1 unterstützt die Software nun, diverse Filter wurden ergänzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
989866