1077391

Google+ hat noch Datenschutz-Probleme

07.07.2011 | 09:32 Uhr |

Trotz vieler enthusiastischer Bewertungen der Beta-Tester dürfte Google+ noch eine Weile im geschlossenen Beta-Test verharren, berichtet der IDG News Service

Der Grund seien technische Probleme mit dem Kernstück von Google+, den " Circles ", die für einen besseren Datenschutz durch strenge Abgrenzung von Freundeskreisen sorgen sollen. Google berichtet in einem Blog über die bekannten technischen Probleme und ihre Behebung. Beispielsweise gibt es noch ein Problem mit dem Blockieren von Teilnehmern. Hat man einen Google+-Nutzer von seinen Kreisen ausgeschlossen, können dessen Posts nach wie vor im eigenen Aktivitäts-Stream erscheinen. Ebenso kann es sein, dass man selbst in den Kreisen einer blockierten Person bleibe. Auch andere Bugs, die nicht mit Datenschutz zu tun haben, muss Google nach eigener Auskunft noch beheben. Der Aktivitäts-Stream wird nicht immer in Echtzeit aktualisiert, heißt es etwa, die Synchronisation zwischen Chats über Google+ und Googlemail funktioniere auch nicht immer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1077391