1456694

Späte Rache von Apple?

21.07.1999 | 00:00 Uhr |

Im Internet geht derzeit das Gerücht um, daß das aktuelle Update für die iMac-Firmware die in frühen iMacs verbauten sogenannten Mezzanine-Slots lahmlege. Formac als Hersteller der für diesen Slot konstruierten iPro-Raid-SCSI-Adapter warnt Besitzer dieser Karten bis auf weiteres vor der Installation des Firmware Update 1.2. Ob das Update tatsächlich Auswirkungen auf die Funktionstüchtigkeit der undokumentierten Schnittstelle habe, werde gegenwärtig noch untersucht. Das Firmware Update empfiehlt Apple für iMacs in Net-Booting-Umgebungen unter Mac OS X Server und darüber hinaus für einige wenige Geräte, die trotz zusätzlich installierten Videospeichers nur zwei MB SGRAM erkennen. Ansonsten genüge die Installation des Firmware Updates 1.1. Der Mezzanine-Slot taucht nur in bondi-blauen iMacs auf. Apple hatte ihn als ausschließlich für produktionstechnische Bedürfnisse vorgesehen bezeichnet und Anwender gewarnt, Produkte von Drittherstellern einzubauen. lf

Info: Apple, Internet: asu.info.apple.com/swupdates.nsf/artnum/n11212 , Formac, Telefon: 03379/34-00, Fax: -100, Internet: www.formac.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456694