894928

Spam-Versender zahlt 7 Millionen Dollar

17.12.2002 | 15:11 Uhr |

München/Macwelt- In einem vier Jahre dauernden Prozeß hat jetzt der Provider AOL eine Entschädigungszahlung von 7 Millionen US-Dollar erstritten. Der Versender von Werbeemails CN Productions hatte etwa eine Milliarde unerwünschte Emails an AOL-Kunden versandt. Grundlage der 1988 erhobenen Klage ist ein Gesetz in Virginia, das für jeden Tag versandter Spam-Mails eine Strafe von 25 000 US-Dollar vorsieht. sw

0 Kommentare zu diesem Artikel
894928