979209

Spammer haben neuen Trick – der läuft jedoch ins Leere

19.10.2007 | 12:41 Uhr |

Spammer haben es mit einem neuen Trick versucht, um einen Penny-Stock in die Höhe zu treiben und damit abzusahnen.

Eine E-Mail ohne Betreffzeile aber mit angehängtem MP3 sei in den letzte Tagen an Spamfiltern vorbeigeschlüpft, berichten unsere Kollegen von Macworld. In der Sounddatei empfiehlt eine Roboterstimme mit britischem Akzent, in Aktie von Exit Only zu investieren. Die Firma betriebt die Website www.text4cars.com , die Anbieter und Käufer von Gebrauchtwagen via SMS zusammenbringen soll. Bisher ist der Dienst nur in Los Angeles verfügbar. Exit Only bestreitet jedwede Verbindung mit der Spam und zeigt sich entsetzt über den versuchten Betrug. Dieser sei jedoch ins Leere gelaufen, seit Eintreffen der unerwünschten Mail hätten nur 100 Aktien zum derzeitigen Preis von 0,41 US-Dollar den Besitzer gewechselt. Dennoch empfehlen Anti-Spam-Experten IT-Adminstratoren, ihre System auf MP3-Fiels scharf zu stellen. Dies sei ohne weiteres möglich, hätten MP3-Anhänge doch keinerlei geschäftlichen Nutzen, meint der Spam-Forscher John Graham-Cumming.

0 Kommentare zu diesem Artikel
979209