975932

Sparkassen planen Einstieg ins Handygeschäft

27.08.2007 | 10:42 Uhr |

Die Sparkassen planen den Einstieg in das Mobilfunkgeschäft. Mit einem eigenen Sparkassen-Tarif sollen Kunden für das Handy-Banking gewonnen werden.

© Sparkasse

Bis Ende 2008 wollen die Sparkassen in mehr als 16.000 Filialen Verkaufsecken für Handys einrichten, berichtet die Wirtschaftswoche . Der deutsche Sparkassen- und Giroverband hat dazu eine Kooperation mit dem Mobilfunkanbieter Vodafone sowie dem Diensteanbieter Ensercom geschlossen. Ensercom ist darauf spezialisiert, Handyangebote für einzelne Unternehmen zu entwickeln.

Mit einer Werbeaktion planen die Sparkassen, Kunden zur Kontoführung via Handy zu bewegen. Die Geldinstitute wollen günstige Datentarife anbieten und die Nutzung des Handy-Banking vereinfachen. Mit einem Knopfdruck sollen Kunden auf ihr Konto zugreifen können, versprechen die Sparkassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975932