879972

Special Effects und Editing

04.02.1998 | 00:00 Uhr |

Der kanadische Hersteller Discreet Logic entwickelt nonlineare Produktionssysteme für Film und Video sowie virtuelle TV-Studios und Sendeablaufsteuerungen und bietet in München Schulungen zu seinen Special-Effects-Produkten Flint, Flame und Inferno sowie den Editing-Produkten Smoke und D-Vision an. Besucht werden können Beginner und Advanced Trainings in englischer und deutscher Sprache, ein Special-Effects-Workshop für Hochschulen und ein Editoren-Workshop in Zusammenarbeit mit Digital Production.

Auf der Cebit 98 werden Flint (zu sehen bei Meneco, Halle 8, Stand F 39, und Unlimited auf dem Stand von Silicon Graphics, Halle 8, Stand B 40/C 40) , D-Vision sowie Illuminaire Paint und Composition (ebenfalls bei Meneco) gezeigt. Das Schnittsystem D-Vision läuft auf Windows-NT-Basis. Die beiden Module Illuminaire Paint und Composition bieten Painting, Animation und 3D-Video-Compositing und laufen auf der Macintosh- und der Windows-NT-Plattform. mo

Info: Discreet Logic, Telefon 0 89/61 44 75-21, Fax: -55; Internet: dl_muc@discreet.com; Meneco, Telefon: 0 61 71/5 06 01 20; Unlimited, Telefon: 07 61/8 09 80 40

0 Kommentare zu diesem Artikel
879972