1039126

Apple aktualisiert iPod Shuffle

01.09.2010 | 21:05 Uhr |

Apple stellt einen neuen iPod Shuffle vor, den kleinsten Musikplayer von Apple. In der vierten Generation des Players erhält er wieder die Bedienknöpfe zurück.

Apple zeigt einen neuen iPod Shuffle. Allen Anschein nach haben viele Kunden die Bedienknöpfe beim Vorgänger vermisst. Diese wurde nur über die Kabelfernbedienung des Kopfhörers gesteuert, der Player selber bot nur einen Schiebeschalter.

Daher hat das neue iPod Shuffle nahezu die Form des Vor-Vorgängers erhalten, ist allerdings nochmals kompakter und Quadratisch geworden. Die Voice-Over-Funktion des Vorgängers bietet auch der neue iPod Shuffle: Sie liest auch auf Deutsch Musiktitel oder den Titel einer Playlist vor und informiert über den Ladezustand des Akkus.

Neu ist die Möglichkeit, einen Genius Mix zu erstellen. Auf Grundlage eines Liedes sucht der iPod Shuffle nach ähnlichen gespeicherten Liedern und erstellt automatisch eine Musikliste. Dies funktioniert indes nur ab einer genügend hohen Anzahl an Liedern.

Gegenüber seinem Vorgänger soll der iPod Shuffle der 4. Generation eine um 50 Prozent längere Spielzeit bieten. Der Akku hält laut Apple nun für 15 Stunden Musikwiedergabe.

Ab nächster Woche gibt es den iPod Shuffle mit einer Kapazität von zwei Gigabyte für 49 Euro, fünf Euro Günstiger als sein Vorgänger. Auf eine 4-GB-Variante wie beim Vorgängermodell muss man verzichten. Man hat dafür die Wahl zwischen mehreren Farben: Silber, Blau, Grün, Orange oder Pink.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039126