1235334

NEC bringt Profi-Monitor in XXL auf den Markt

22.02.2011 | 10:22 Uhr

301 steht hier nicht für eine Jeans, sondern für ein 30 Zoll großes Reference-Modell, mit dem NEC Display Solutions den SpectraView-Monitoren für farbkritische Anwendungen die Krone aufsetzen will.

NEC Display Solutions setzt der SpectraView-Familie von Profi-Monitoren für farbkritische Anwendungen mit dem 30-Zöller 301 die Krone auf.

Das neue SpectraView-Flaggschiff von NEC kommt mit 30 Zoll Bilddiagonale.
Vergrößern Das neue SpectraView-Flaggschiff von NEC kommt mit 30 Zoll Bilddiagonale.

Das neue Flaggschiff bietet ein P-IPS-Panel mit 10-Bit zur Darstellung von 1,07 Milliarden Farben sowie 107 Prozent des Adobe-RGB-Farbraumes.

Somit soll sich das Gerät für die anspruchsvollsten Druck-Vorstufen- und Softproof-Anwendungen ebenso eignen wie für die High-end-Bild- und Videobearbeitung.

Der Monitor verfügt über eine 14-Bit-LUT (Look-up Table), die zusammen mit der SpectraView Profiler-Software eine 42-Bit-Farbkontrolle für höchste Farbpräzision ermöglicht.

Für die nötige Farbstabilität und gleichmäßige Helligkeitsverteilung sorgt die 3D-LUT, die Digital Uniformity Control (ColorComp) und die Backlight Ageing Correction (Ausgleich gegen Alterung der Hintergrundbeleuchtung).

Die Auflösung ist mit 2.560 x 1.600 Bildpunkten im 16:10-Format sehr großzügig gewählt. Der SpectraView Reference 301 ist um bis zu 150 mm höhenverstellbar und lässt sich sowohl horizontal als auch vertikal (Portrait oder Pivot-Funktion) nutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1235334